Christina Baron lebt und arbeitet als freie Audioproduzentin und Sound Designerin in Bern und ist Head of Sound bei der Podcastschmiede in Winterthur.

 

Sie realisiert Hörspiele, Podcasts und Feature und ist immer wieder als Sound Designerin und Audioproduzentin an diversen Audiowalks, Podcasts und Theaterprojekten beteiligt.

 

Ihre Arbeiten wurden mehrfach bei verschiedenen Wettbewerben in Deutschland und der Schweiz nominiert. 2016 gewann sie mit „Nordlichter“ den Jury-Preis Fiction des SONOHR Radio & Podcast Festivals in Bern und erhielt 2021 zusammen mit Ruth Huber und Corinne Rufli den Förderpreis KatalysatOHR der Radiostiftung Basel für das Feature „Eigentlich seit immer – Frauenliebende Frauen über 80 erzählen“, das am 24. Februar 2023 beim SONOHR Premiere feiern wird.

 

Sie studierte am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen und an der Professur für experimentelles Radio der Bauhausuniversität Weimar.

 

Christina Baron an ihrem Computer, hinter ihr ein Storyboard aus Zetteln an der Wand.
Bei der Arbeit an Superquadra in der Fleetstreet, Hamburg.

mail: post (at) hoerbaron.ch | telefon: +41 (0) 76 207 30 97